Start
Bücher
Neuvorstellungen
kurz vorgestellt
Klassiker
Vorabdrucke
Zeitschriften
Familiendynamik
Konfliktdynamik
Journ. of Fam.Ther.
Family Process
Kontext
OSC
perspekt. mediation
Psychoth. im Dialog
Psychother.Soz.Wiss.
rpm
Soziale Systeme
systeme
System Familie
systhema
ZSTB
Links
Beiträge
Feldpost
Salon
Interviews
Nachrufe
Glossen
Luhmann-Special
Kongressgeschichten
"Das erste Mal"
Begegnungen
Blinde Flecke
Mauerfall 1989
Von Klienten lernen
Bibliothek
edition ferkel
Berichte
Nachrichten
Kalender
Newsletter
Konzept
Institute
Info
Autoren
Kontakt
Impressum
Druckversion Druckversion
Copyright © 2013
levold system design
Alle Rechte vorbehalten.
systemagazin logo
Tagungsberichte Seite: 1 von 5 | Einträge: 1 bis 10 | weiter
14.03.2014
„Linking systemic practice and research". 1. European conference on research in therapy, education and organizational development
Klaus Schenck aus Hirschberg hat über die  "1. European conference on research in therapy, education and organizational development", die in vom 6.-8.3.2014 Heidelberg unter dem Titel "„Linking systemic practice and research" stattfand, einen reichbebilderten Tagungsbericht angefertigt, der im systemagazin als PDF gelesen werden kann. [mehr...]
02.02.2014
Wieviel Prävention braucht der Mensch? Tagung des Ausbildungsinstuts Meilen in Zürich vom 29.-30.11.2013
Wie viel Prävention braucht der Mensch? Und was sind die Risiken und Nebenwirkungen von Prävention? Diese provokative Frage stellte das Team des Meilener Institutes  in Zürich in seiner Tagung vom 29. und 30. November 2013. Provoziert fühlten sich weniger Menschen als erhofft, vielleicht weil der Titel auf den ersten Blick die handfesten Praktiker und Praktikerinnen nicht unmittelbar abholen konnte. Zu Unrecht aber. Was zu hören war, hat erstens tatsächlich provoziert (und das ist bereits ein schöner Befund) und hat zweitens den Blick - auch für psychotherapeutische PraktikerInnen -  erweitert auf das, was im Vorfeld passiert oder passieren kann oder nicht passieren soll, bevor Psychotherapie zum Zuge kommt oder kommen muss. Gabriella Selva berichtet von der Tagung im systemagazin.
[mehr...]
05.11.2013
Familienrat / Familien-Netzwerk-Konferenz / Family Group Conference (FGC) ein Tagungsbericht, 12.-13.9. in Celle
Am 12./13.09.2013 fand das 7. deutschsprachige Netzwerktreffen zu - Familienrat / Familien-Netzwerk-Konferenz / Family Group Conference (FGC) in der Alten Exerzierhalle der Stadt Celle statt. Teilgenommen haben knapp 100 Teilnehmer/-innen aus dem Bundesgebiet. Vertreten waren Kollegen/-innen u.a. aus Stuttgart, Berlin, Mannheim, Dresden, Hamburg, Fulda, Karlsruhe, Holzminden, Potsdam, Ludwigshafen, Frankfurt a.M., Husum, Köln, Celle, Calw, Neubrandenburg, Hannover, Mainz, Freiburg, Lübeck, Flensburg, Heidelberg und weiteren anderen deutschen Städten und Gemeinden, ferner aus Bern und Wien.

Das Netzwerktreffen bietet den deutschsprachigen Praktiker/innen jährlich die Gelegenheit zum Austausch über gesammelte praktische Erfahrungen und die Weiterentwicklung des Familienrates in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
[mehr...]
05.11.2012
17. Herbstakademie „The Implications of Embodiment“, Heidelberg, Oktober 2012
„Wo, bitte geht’s hier zur Herbstakademie?“ Ich bin nämlich neu hier, sowohl im Psychologischen Institut, als auch im Thema „Embodiment“, und muss mich erst noch orientieren. „Gleich hinter dem Bunsen-Denkmal, durch das erste Gebäude hindurch, dann über den gepflasterten Hof und dahinter in die ‚Alte Anatomie’“. Der große Hörsaal aktiviert verstaubte Erinnerungen an  Universitätsbetrieb: Ansteigende Holzklappstuhlreihen, eingeritzte Inschriften in den zugehörigen Klapptischen, ein Rednerpult, Linoleumboden und Leinwand, Tafel und Kreidespuren - schlagartig „verkörpern sich“ fast vergessene Studienerfahrungen wieder. Und schon ist der erste Kontakt mit „Embodiment“ zustandegekommen. Äußere Eindrücke und innere Ausdrücke, Erinnerungen, körperliche Empfindungen, Gedanken und Gefühle reichen sich die Hand… [mehr...]
19.10.2012
"Dialog der Kulturen - Kultur des Dialogs" - Freiburg 3.-6.10.2012
Nach einer intensiven Mitgliederversammlung empfing uns ein schöner sommerlicher Frühherbst in der Freiburger Innenstadt. Die ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren bereits am Mittwochabend angereist und fanden sich zahlreich  zum Eröffnungsvortrag von Luc Ciompi (systemisches Urgestein aus der Schweiz) im Audimax der Freiburger Universität ein.  Sein Vortrag über die Entwicklung und Wirkung kollektiver Emotionen war ein gelungener Start in die Tagung. Gemeinsam mit dem anschließenden Referentinnenempfang gelang so ein festlicher Einstieg in die zwölfte wissenschaftliche Tagung der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) und die damit verbundene Jubiläumstagung des Freiburger Familientherapeutischen Arbeitskreises (FFK), der, gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Freiburg, Ausrichter und Veranstalter der Tagung war. [mehr...]
13.10.2012
Familienrat/Familien-Netzwerk-Konferenz vom 4.-5.10.2012 in Dresden
Am 04./05.10.2012 fand das 6. deutschsprachige Netzwerktreffen zu - Familienrat / Familien-Netzwerk-Konferenz / Family Group Conference (FGC) im Kulturrathaus der Stadt Dresden statt. Teilgenommen haben über 120 Teilnehmer/-innen aus dem Bundesgebiet. Vertreten waren Kollegen/-innen u.a. aus Dresden, Leipzig, Chemnitz, Nordfriesland, Hamburg, Mannheim, Berlin, Frankfurt/Main, Stuttgart, Coburg, Fulda, Karlsruhe, Dortmund, Holzminden, Tübingen, Reutlingen, Mainz, Lübeck, Kassel, Celle, Flensburg, Husum und weiteren anderen deutschen Städten und Gemeinden, sowie aus Bern, Graz und Wien. [mehr...]
22.03.2012
Forschung – Rituale – System(-ge-)misch: Beobachtungen aus einer Laienperspektive. Eindrücke von der Systemischen Forschungstagung in Heidelberg „Rituale und Veränderung in sozialen Systemen“, März 2012
Es geht nicht um Immun- oder Nervensystem sondern um soziale Systeme: Familien, Organisationen. Es geht um deren Rituale, die alltäglichen der Lebensgestaltung und Kommunikation, und die besonderen, mit denen Veränderungen begleitet und manchmal erst ermöglicht werden. Es geht um Individuation und Beziehungserleben, Zuversicht und Zielerreichung. Um Symptome und Heilung, Gesundheit und Krankenhäuser. Um ganz klassische Themen der beiden hier stark vertretenen Universitäten Heidelberg und St. Gallen – und um das ganz besondere Ritual der Aufstellungsarbeit. Und darum, wie man das alles höchst wissenschaftlich beforschen kann. Es geht also auch um Fragebogendesigns und Itemauswahl, Statistik und Signifikanzen, Effektstärken und Retest-Reliabilitäten. Und um die vielfältige Diskussion der Kontingenzen: Es könnte ja auch immer noch mal ganz anders sein. Zumindest ganz anders zu beschreiben.

Die Konferenz „Rituale und Veränderung in sozialen Systemen“ vom 7.-9. März 2012 ist bereits die 6. Tagung über Systemische Forschung. Sie gliedert sich in vier Halbtagesthemen:
  • Am ersten Nachmittag geht es um eine Hinführung aus drei Perspektiven.
  • Der zweite Halbtag / erste Vormittag ist für die „Heidelberger RCT-Studie zu Systemaufstellungen“ reserviert. (RCT steht für „randomized controlled trial“, randomisiert-kontrolliertes wissenschaftliches Studiendesign).
  • Der zweite Nachmittag erweitert den Blick aus Heidelberger, Wiler und Berliner Richtung auf Rituale und ihre Erforschung in Organisationen.
  • Der letzte Vormittag bietet dann Einblicke in die St. Galler Sichtweise auf systemisches Management in Forschung und Praxis, Innovation und Weiterbildung („Executive Education“).
[mehr...]
24.10.2011
Familienrat / Familien-Netzwerk-Konferenz / Family Group Conference (FGC) ein Tagungsbericht, 29.09./30.09.2011 in Husum
Vom 29.9.-30.09.2011 fand das 5. bundesweite Netzwerktreffen zu - Familienrat / Familien-Netzwerk-Konferenz / Family Group Conference (FGC) in Husum statt. Teilgenommen haben über 140 Teilnehmer/-innen aus dem Bundesgebiet. Vertreten waren Kollegen/-innen u.a. aus Nordfriesland, dem Main-Taunus-Kreis, Stuttgart und Baden-Württemberg, Rosenheim, Coburg, Bremen, Ludwigslust, Potsdam, Chemnitz, Fulda, Hamburg, Köln, Kassel, Dresden, Frankfurt/Main, Berlin, Dänemark und Österreich. [mehr...]
12.07.2011
Neurobiologie der Psychotherapie – Der Kongress 2011 in Salzburg
„Gehen‘s auch zum Ärztekongress?“, fragt mich die freundliche Pensionswirtin bei meiner Ankunft in der Mozartstadt. Ich vermute, dass sie eine andere Veranstaltung meint und erkläre, dass ich an einer Tagung über Gehirnforschung und Psychotherapie teilnehme, die viele Berufsgruppen zusammenführt, neben Ärzten auch Psychologen, Philosophen, Sozialwissenschaftler, und neben Wissenschaftlern auch viele Psychotherapeuten. „Das ist uns egal, wir sagen Ärztekongress, das ist einfacher“, unterweist sie mich darin, dass es sich keineswegs um ein Missverständnis, sondern eher um eine verständliche Komplexitätsreduktion handelt. „Neurobiologie der Psychotherapie – Perspektiven und systemtherapeutische Innovationen“ ist für Nichteingeweihte ja auch ein bisschen sperrig. [mehr...]
02.07.2011
III. internationalen systemischen Konferenz 9.-11.6.2011 in Prag
[mehr...]
Suche
Heute ist der
Aktuelle Nachrichten
15.06.2014
Die Systemische Gesellschaft sucht zum 1. Januar 2015 neue Geschäftsführung
10.04.2014
W 3 Endowed Professorship for Systemic Family Therapy in Freiburg
08.04.2014
Gesundheitsausgaben 2012 übersteigen 300 Milliarden Euro
28.01.2014
Fast jede zweite neue Frührente psychisch bedingt
17.12.2013
Diagnose Alkoholmissbrauch: 2012 wieder mehr Kinder und Jugendliche stationär behandelt

Besuche seit dem 27.1.2005:

Counter




RSS Newsfeeds Verzeichnis RSS-Scout - suchen und finden